#extra: Ein Nachspiel zu SOCKE, MOND UND STERNE von Esther Nicklas

Die Puppenspielerin und Regisseurin Esther Nicklas erzählt in ihrer Inszenierung »Socke, Mond und Sterne« mit gereimter Sprache, Tanz, Mimik, Gestik und Alltagsdingen aus dem Haushalt für Kinder ab 3 Jahren kleine Geschichten. Im März hätte sie laut ursprünglichem Spielplan in der Schaubude auf der Bühne gestanden. Zum Glück hat sie für ihr Publikum während der Schließzeit dieses wunderbare NACHSPIEL aufgenommen. Eine Aufforderung, selbst kreativ werden und zu Hause Theater zu machen – mit drei Ideen und Mini-Performances. Auf bald: live!


Esther Nicklas richtet Ihre Inszenierungen auch an erwachsenes Publikum. 2018 war sie zum internationalen Festival der Schaubude »Theater der Dinge« mit ihrer Installation »Hochzeitstanz« eingeladen. Dazu ist hier auf dem Blog ein Artikel des Theaterwissenschaftlers Sebastian Köthe erschienen.

www.esthernicklas.de


#extra

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑