Die Lücken, die das Leben lässt. Sebastian Köthe über Ludomir Franczaks LEBEN UND TOD DER JANINA WEGRZYNOWSKA

tdd_2018_Leben_und_Tod_der_Janina_Wegrzynowska4.jpg

[Blogarchiv Theater der Dinge 2018: Von der verlorenen Zeit]

Wie nähert man sich einem fremden Leben an? Was weiß man nach einer gelungenen Annäherung über ein Leben? Wie verändert die Erinnerung das eigene Leben?

Diesen Fragen stellt sich Ludomir Franczak ausgehend von der polnischen Op-Art-Pionierin Janina Węgrzynowska (1930-2010), deren Stoffmuster, Firmenlogos und Fernsehgrafiken zwar Eingang in die meisten polnischen Wohnungen gefunden haben, die aber als Künstlerin und Person nahezu vergessen ist.

Weiterlesen „Die Lücken, die das Leben lässt. Sebastian Köthe über Ludomir Franczaks LEBEN UND TOD DER JANINA WEGRZYNOWSKA“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑