Me, myself and my avatars (or remapping the homunculus)

Schaubude-Forschungsresidenz 2021

Während der Sommerpause 2021 bleibt es hinter den Kulissen der Schaubude geschäftig. Virtual Reality Experience Designerin Lena Biresch, Puppenspieler und Creative Coder Nico Parisius sowie 3D-Animateur Tore Nobiling forschen während ihrer Residenz an der Schaubude Berlin vom 12. Juli bis zum 8. August zur performativen Verwendung von Avataren in der virtuellen Realität.

Weiterlesen „Me, myself and my avatars (or remapping the homunculus)“

#workinprogress: Residenz MECHANISMEN DER [V]ERKENNUNG

Vom 13. Juli bis 9. August untersuchen Friederike Schmidt-Colinet, Robert Läßig, Li Lorian und Carlos Franke im Rahmen der Forschungsresidenz 2020 der Schaubude Berlin, welches poetische Potenzial in Erkennungsmechanismen von Algorithmen liegt.

muffins

Was passiert, wenn wir die Wahrnehmungsmöglichkeiten eines Computers ernstnehmen? Welche neue Welten kann ein Algorithmus erzeugen? Was für Gedichte kann er hervorbringen und was haben wir eigentlich von alldem?

Weiterlesen „#workinprogress: Residenz MECHANISMEN DER [V]ERKENNUNG“

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑