»Du weißt doch genau, dass Du nicht wirklich bist.« Julia Boog-Kaminski über A.L.I.C.E LOST IN CYBERLAND

© Michael Krauss

Ein aus Draht und Metallohren zusammengestecktes Kaninchen sagt den Schlüsselsatz, den Alice Through the Looking Glass bereits 1865 zu hören bekommt: »Du weißt doch genau, dass Du nicht wirklich bist.« Was die Protagonistin des viktorianischen Zeitalters umtreibt, ist auch 2020 der Beginn einer surrealen Reise, die das kleine Mädchen jedoch nicht ins Wunderland, sondern in den Cyberspace führt.

Weiterlesen „»Du weißt doch genau, dass Du nicht wirklich bist.« Julia Boog-Kaminski über A.L.I.C.E LOST IN CYBERLAND“

“Is it possible to break something properly?” On ¡CA-RAZY! and artistic research with children (en)

3.1

What does it mean to produce a theatre performance for children? Where do theatre and performativity begin? What is artistic research and how does it change the processes of creating a play? During the festival breakfast the team of the Schaubude production “¡ca-razy! Attempts at Chaos, Flying, and Machines, Franziska Burnay Pereira, Alpha Angelina Kartsaki and Susann Tamoszus, gave a lecture on their research practice, presented here as a shortened transcript.

Weiterlesen „“Is it possible to break something properly?” On ¡CA-RAZY! and artistic research with children (en)“

¡VER-RÜCKT! Interview mit der Audiodeskriptorin Anke Nicolai

Die Schaubude bringt in das Festival 2019 die Eigenproduktion »¡ver-rückt! Versuche zu Chaos, Fliegen und Maschinen« ein. Zwei Theaterpädagoginnen des Hauses haben für Kinder ab 4 ein Material- und Objekttheater mit Soundcollagen produziert, zusammen mit TUKI Bühne (Verein Theater und Kita) sowie den Künstler*innen Alpha Angelina Kartsaki und Gonzalo Barahona. Ein Spektakel für’s Auge! Aber wie nehmen Blinde und Sehbehinderte die Aufführung wahr? Anke Nicolai spricht als barrierefreies Angebot für die Premiere am 27.10. eine Live-Audiodeskription ein. Hier erklärt sie, wie mit Hörbeispiel.

Weiterlesen „¡VER-RÜCKT! Interview mit der Audiodeskriptorin Anke Nicolai“

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑