#diskurs: Zur Wiedervorlage – Wie Digitalität eigene Haltungen herausfordert

von Fabian Raith 

Zur-Wiedervorlage

Was hat It must have been love von Roxette mit Wahrnehmungshorizonten im digitalen Zeitalter zu tun? Und wie beeinflussen diese heute das Kulturschaffen? Fabian Raiths Gedanken zur Flexibilisierung persönlicher Einstellungen erschien zuerst im SO! Magazin des Studiengangs Spiel && Objekt an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch:

Weiterlesen „#diskurs: Zur Wiedervorlage – Wie Digitalität eigene Haltungen herausfordert“

#diskurs: Was passiert, wenn ich den Knopf drücke? / What happens when I press this button? (de/en)

*** English version below ***

Ein Gespräch über Knöpfe, Schalter und ihr partizipatives Potenzial im Bühnenraum mit Friedrich Kirschner, Professor für Digitale Medien im Masterstudiengang Spiel && Objekt an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, und Tim Sandweg, Künstlerischer Leiter der Schaubude.

Schalter-kirschner
Foto: Friedrich Kirschner

Textauszug, zuerst erschienen in »Der Dinge Stand Zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater«, Verlag Theater der Zeit 2018.*

Weiterlesen „#diskurs: Was passiert, wenn ich den Knopf drücke? / What happens when I press this button? (de/en)“

#diskurs: KARTOGRAFISCHE OBJEKTE / CARTOGRAPHIC OBJECTS (de/en)

Von/by Shaday Larios, Agencia EL SOLAR

*** For English version see below ***

Stichwort: das Genre Zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater erweitern. In diesem Auszug aus dem Arbeitsbuch des Verlags Theater der Zeit »Der Dinge Stand« geht es um die Hypothesen der Detektivagentur EL SOLAR, deren Interpretationen auf der Handlungsmacht der Dinge basieren und die anhand von Objekten die Wirklichkeit ihrer Fundorte untersuchen, um sie im künstlerisch-sozialen Kontext neu zu erzählen.

Weiterlesen „#diskurs: KARTOGRAFISCHE OBJEKTE / CARTOGRAPHIC OBJECTS (de/en)“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑