Save the date (de/en)

English version below

In der diesjährigen Ausgabe zum Themenschwerpunkt »Spuren der Verunsicherung« stellt das internationale Festival Theater der Dinge das Grundgefühl der Verunsicherung ins Zentrum und erkundet in den Dingen und Körpern die Spuren einer Welt, die für einige sicherer ist als für andere.

Talking Back, Foto: Daniela del Pomar

Theater der Dinge 2022 umfasst 13 Inszenierungen, Showings und Projekte, die unsichere Zustände − auf persönlicher oder gesellschaftlicher Ebene − verhandeln oder die auf eine Verunsicherung des Status Quo abzielen und daraus Forderungen oder utopische Entwürfe ableiten. Ästhetisch erwartet das Publikum eine große Bandbreite – vom Spiel mit Puppen, Objekten und Alltagsmaterialien über Augmented Reality bis hin zu historischen Zeugnissen und installativen Formen.

Das Netzwerktreffen »BREAKDOWN – (Post)Digitale Communities der Freien Szene« und ein Diskursprogramm mit Workshops, Vorträgen und Gesprächsformaten ergänzen das Programm.

Programm ab Anfang Oktober 2022 unter www.schaubude.berlin
Vorverkaufsstart: 5.10.2022

In this year’s edition on the theme of „Traces of Unsettlement“, the international festival Theater der Dinge focuses on the basic feeling of insecurity and explores in things and bodies the traces of a world that is safer for some than for others.

“Theater der Dinge 2022” presents 13 productions, showings and projects that negotiate insecure conditions – on a personal or social level – or that aim to unsettle the status quo and derive demands or utopian designs from it. Aesthetically, the audience can expect a wide range – from playing with puppets, objects and everyday materials to augmented reality and historical testimonies and installative forms.

The network meeting „BREAKDOWN – (Post)Digital Communities of the Independent Scene“ and a discourse programme with workshops, lectures and discussion formats complete the programme.

Venues: Schaubude Berlin, Theater Strahl, TATWERK, Heinrich Böll Foundation, Refugio Berlin
Programme from the beginning of October 2022 at www.schaubude.berlin
Advance booking start: 5.10.2022