¡VER-RÜCKT! Interview mit der Audiodeskriptorin Anke Nicolai

Die Schaubude bringt in das Festival dieses Jahr die Eigenproduktion »¡ ver-rückt ! Versuche zu Chaos, Fliegen und Maschinen« ein. Zwei Theaterpädagoginnen des Hauses haben für Kinder ab 4 ein Material- und Objekttheater mit Soundcollagen produziert, zusammen mit TUKI Bühne (Verein Theater und Kita) sowie den Künstler*innen Alpha Angelina Kartsaki und Gonzalo Baragona. Ein Spektakel für’s Auge! Aber wie nehmen Blinde und Sehbehinderte die Aufführung wahr? Anke Nicolai spricht als barrierefreies Angebot für die Premiere am 27.10. eine Live-Audiodeskription ein. Hier erklärt sie, wie mit Hörbeispiel.

Weiterlesen „¡VER-RÜCKT! Interview mit der Audiodeskriptorin Anke Nicolai“

Vom Kaputtmachen. Ein Gespräch mit Tim Sandweg (de/en)

Anlässlich der nahenden Eröffnung des diesjährigen internationalen Festivals des zeitgenössischen Figuren- und Objekttheaters Theater der Dinge zum Thema »Kaputt« haben Beate Absalon und Sebastian Köthe dem künstlerischen Leiter des Festivals und Intendanten der Schaubude Berlin, Tim Sandweg, einige Fragen gestellt.

Tim Sandweg_Foto_Kai Wido Meyer
Tim Sandweg, Foto: Kai Wido Meyer

Weiterlesen „Vom Kaputtmachen. Ein Gespräch mit Tim Sandweg (de/en)“

Festivaltrailer 2019: KAPUTT

 

Das internationale Festival der Schaubude Berlin »Theater der Dinge« präsentiert jährlich für eine Woche im Herbst zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater at its best! Im Oktober 2019 versammelte das Festival 14 Produktionen aus 12 Ländern zum Themenschwerpunkt »Kaputt«. Eindrücke vermitteln die letzten Blog-Beiträge und unser Festivaltrailer. 2020 zeigt »Theater der Dinge« vom 4. bis 10. November internationale Produktionen zum Themenschwerpunkt »Künstliche Körper«.

***
Each autumn, the international one week long Schaubude Berlin festival Theater der Dinge“ proudly presents contemporary puppetry and object theatre at its best! In 2019, 14 productions from 12 countries were staged at five different venues under the festival theme „Broken.“ Besides this blog’s latest entries, take a look at our 2019 festival trailer to get an impression! In 2020,
„Theater der Dinge“ is going to present international productions on the topic „Artificial Bodies“ from November 410.

»… dass wir genau vier Internets erforscht haben« – Ein Gespräch über Memes, künstlerische Forschung und Politik im Internet 

[Blogarchiv Theater der Dinge 2018: Von der verlorenen Zeit]

Alina Weber und Sven Björn Popp von virtuellestheater und Kathia von Roth und Torben Spieker von der Spieleberatung haben sich diesen Sommer mit den Metamorphosen von „Pepe, dem Frosch“ sowie der Performativität von Memes beschäftigt. Nach dem Festivalfrühstück, in dessen Rahmen die Gruppe Fragen, Methoden und Ergebnisse ihres Forschungsaufenthalts präsentierten, trafen Beate Absalon und Sebastian Köthe sie für ein Interview.

Weiterlesen „»… dass wir genau vier Internets erforscht haben« – Ein Gespräch über Memes, künstlerische Forschung und Politik im Internet „

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑